Unbegleitetes Gepäck

Gepäck, welches als Fracht versendet wird, darf nur aus persönlichen Kleidungstücken und persönlichen Gegenständen des Passagiers bestehen. Dazu gehören tragbare Musikinstrumente, tragbare Schreibmaschinen und tragbare Sportgeräte, jedoch ohne elektronische Funktionen, Maschinen- oder Ersatzteile, Geld, Wertpapiere, Schmuck, Uhren und versilberte Waren, Felle, Filme, Kameras, Karten, Dokumente, Spirituosen, Parfums und Haushaltsgegenstände, Handelswaren und Verkaufsmuster.

Bitte beachten Sie:

Unbegleitetes Gepäck wird nur zwischen den gleichen Punkten (nur Flughäfen) transportiert, für die der Passagier auch ein gültiges Ticket besitzt, vorausgesetzt, dass das Gepäck spätestens am Abreisetag des Fluggastes bei einem akkreditierten IATA Frachtspediteur aufgegeben wurde.

Die Person, die diese Möglichkeit nutzt, muss eine Erklärung über den Inhalt des Gepäcks, und alle nötigen Unterlagen für den Versand und Zoll beilegen und ist für alle zusätzlichen Kosten, wie Abholung, Lieferung und Zollgebühren verantwortlich. Das Gepäck sollte bei der Zollabfertigung persönlich von dem Passagier oder durch einen Vertreter in Empfang genommen werden.

Es liegt im Ermessen des Frachtunternehmens, mit welchem Flug das Gepäck transportiert wird.