Handgepäck

Passagiere aller Klassen sind berechtigt ein Handgepäck mit sich zu führen. Das Handgepäck muss sich innerhalb der zulässigen Maße von 55cm (22inch) X 40 cm (16 inch) X 20 cm (8inch) befinden und darf ein Maximalgewicht von 8kg nicht überschreiten. Zusätzlich darf eine Laptoptasche mitgeführt werden.

Fluggästen eines Air India-Flugzeuges ist es nicht erlaubt, in ihrem Handgepäck oder am Körper Flüssigkeiten, Gels oder Sprays, dazu zählen auch Getränke, Shampoos, Sonnenlotionen, Cremes, Zahnpasta, Haar-Gels, Haarsprays, flüssige Kosmetika oder andere Artikel mit ähnlicher Konsistenz in größeren Mengen als 100 ml pro Artikel mitzuführen. Ausnahmeregelungen gelten für Arzneimittel und Inhalatoren (mit Nachweis der Indikation) und Babynahrung.

Die Gegenstände müssen in einem durchsichtigen und wiederverschließbaren Plastikbeutel, von max. einem Liter Fassungsvermögen, getragen werden und zum separaten Röntgen beim Sicherheitscheck vorgelegt werden. Duty-free-Waren, die am Abflughafen in Indien gekauft wurden, werden nur dann für die Beförderung im Flugzeug zugelassen, wenn sie in einem eindeutig identifizierbaren Beutel (mit dem Namen des Duty Free Shops und der Aufschrift „Duty Free Artikel“), an dem der Kaufbeleg eingesehen werden kann, transportiert werden.